Einsatz vom 05.01.17 – VU mit LKW

Nr. 02
Alarmzeit 00:15 Uhr
Einsatzdauer 1,85 Std.
Einsatzort BAB A9 FahrtrichtungSüden, Km 251 (Höhe Dörnthal-Selbitz)
Einsatzart VU1 | VU mit PKW
Eingesetzte Fahrzeuge TLF 16/25, LF 8/6, MZF
Einsatzmittel Verkehrssicherungsmittel, Kommunikationsmittel
Einsatzbericht Die FF Berg wurde wegen eines VU mit LKW alarmiert.

Auf schneeglatter Fahrbahn stellte sich ein LKW quer und kollitierte mit der Mittelleitplanke. Ein nachfolgender LKW rutschte ebenfalls in die Unfallstelle.

der auslaufende Kraftstoff wurde von der FF Selbitz abgebunden. Die Feuerwehr Berg unterstützte die Kameraden der FF Selbitz bei der Verkehrsabsicherung der Unfallstelle.

Einsatzfotos:

Einsatz-Videos – Quelle: Agentur News5  (youtube.com)

05.01.2017 (HO) Lastwagen verunglücken auf der A9 auf spiegelglatter Fahrbahn

Das Winterchaos auf den oberfränkischen Straßen findet einfach kein Ende. Auf der A9 verunglückte in der Nacht auf Donnerstag (05.01.2017) ein Lastwagen auf spiegelglatter Fahrbahn. Zwischen den Anschlussstellen Naila-Selbitz und Berg-Bad Steben (Lkr. Hof) verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Truck, schlitterte von der rechten Fahrspur nach links, krachet dort in die Leitplanke und blieb quer zur Fahrbahn stehen.

05.01.2017 ( FO / HO ) Schwere Unfälle aufgrund des Winterwetters

Nach dem Schnee folgte das Eis – mit tödlichen Folgen in Oberfranken. Am späten Mittwochabend (04.01.2017) war ein VW-Bus auf der Kreisstraße FO8 von Gosberg in Richtung Forchheim unterwegs. In einem Waldstück bei Sigritzau (Lkr. Forchheim) verlor 64-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug.