Einsatz vom 17.12.14 – VU mit PKW

Lfd. Nr. 46
Alarmzeit 15:54 Uhr
Einsatzdauer 3,37 Std.
Einsatzort BAB A9 Fahrtrichtung SĂĽden, Km 250 (kurz vor AS Berg-Bad Steben)
Einsatzart THL | VU mit Pkw
Eingesetzte Fahrzeuge TLF 16/25, LF 8/6, VSA, A-Ă–SA, MTW, MZF
Einsatzmittel Stromerzeuger, Beleuchtungsgeräte, Verkehrsabsicherungsgerät, Ausrüstung für Einsätze mit gefährlichen Gütern (ABC), Ölbindemittel
Einsatzbericht
Die FF Berg wurde wegen eines VU mit Pkw alarmiert.
Bei der Kollision eines Lkw mit einem Pkw wurde der Kraftstofftank des Lkw aufgerissen und 
ca. 400 ltr. Diesel strömten aus und verteilten sich auf der ganzen Fahrbahn. Ein Abdichten des Lecks 
war nicht möglich, so dass auslaufender Kraftstoff aufgefangen, mit Ölbindemittel gebunden und 
der Restsprit im Tank abgepumpt wurde.
Am verunfallten Pkw wurde die Batterie abgeklemmt und ebenfalls auslaufende Betriebsstoffe 
gebunden.
BAB VollsperrungsmaĂźnahmen wurden durchgefĂĽhrt.

Mehr Informationen zum Einsatz:

Bericht der Frankenpost vom 17.12.14 hier >