2.000 Euro fĂŒr den Jugendraum der Feuerwehr Berg

2.000 Euro an die Jugendgruppe der Freiw. Feuerwehr Berg fĂŒr ihren Jugendraum gespendet

Quelle: Amtsblatt „Wir im Frankenwald“ Ausgabe 11.01.2019, Seite 21

Die stolze Summe von 2.000 Euro erhielt die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Berg fĂŒr ihren Jugendraum.

Das Foto zeigt (von links) BĂŒrgermeisterin Patricia Rubner, die Jugendwarte Holger Wurzbacher und Maximilian Schaller, Ernst Auhuber und Sabine Kniebaum, Alexander von Mammen, Rainer Neubauer, Sieglinde und Wieland Spörl und weitere Vertreter der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr.

Vier Spender mit je 500 Euro hatten sich zum großen Betrag zusammen getan. Alexander von Mammen erklĂ€rte seine Spende wie folgt: Als Waldbesitzer hatte er sich im trockenen Sommer große Sorgen wegen der Waldbrandgefahr gemacht, vor allem da die FlĂ€chendirekt an der Autobahn liegen und dort stĂ€ndig Zigarettenkippenaus den Fahrzeugen geworfen werden. Er erinnerte an den grĂ¶ĂŸeren Waldbrand auf seiner Waldflur wie auch bei einem Buger Waldbesitzer. „Deshalb möchte die Freiwillige Feuerwehr unterstĂŒtzen, da sicherlich deren Hilfe in Zukunft wegen des Klimawandels noch verstĂ€rkt gefragt ist.“

Die anderen Spender zur „großen Finanzspritze“ möchten die Jugendarbeit der Feuerwehr unterstĂŒtzen, da sie diese „fĂŒr sehr wichtig fĂŒr die Jugendlichen und die gesamte Gemeinde
erachten“.