Dachgaubenausbau am GerÀtehaus Berg

Bautagebuch – Ausbau Dachgaube fĂŒr neuen Jugendraumdachausbau_1

Nachdem bereits Anfang des Jahres 2018 die notwendigen Vorarbeiten, in Form der Fluchttreppe fĂŒr das obere Geschoss, durchgefĂŒhrt wurden, konnte nun in der zweiten JahreshĂ€lfte mit dem Ausbau des Dachgeschosses in unserem FeuerwehrgerĂ€tehaus begonnen werden.

Durch die Erweiterung des Daches durch eine Dachgaube im Bereich des frĂŒheren Lagerraumes entsteht zusĂ€tzlicher Platz fĂŒr einen eigenen Jugendraum fĂŒr unsere Jugendgruppe. Mit Hilfe diesen Raumes soll die Jugendarbeit der Feuerwehren im Berger Winkel weiter gefördert werden, damit die Feuerwehren auch weiterhin in Zukunft personell gut aufgestellt sind. Neben kleineren Ausbildungseinheiten sollen vor allem die Gemeinschaftsabende der Jugendlichen in dem neuen Jugendraum stattfinden.

Die erforderlichen Arbeiten fĂŒr den Ausbau werden grĂ¶ĂŸtenteils durch unsere Kameraden in Eigenleistung mit der UnterstĂŒtzung von Fachfirmen durchgefĂŒhrt. Somit können die Kosten weitestgehend auf die Materialkosten beschrĂ€nkt werden.

Bautagebuch:

  • April / Mai 2018 – Abrissarbeiten im Innenraum
    Der frĂŒhere Lager- und Abstellraum wurde komplett ausgerĂ€umt und entkernt.
  • 03.08.2018 – Abriss des alten Daches
    Am vergangenen Wochenende ging es mit den Arbeiten an der Außenhaut des Daches los. Um die Öffnung des Dachstuhles fĂŒr die Gaube vorzubereiten, wurde die komplette Nord-Seite des Daches am alten FeuerwehrgerĂ€tehaus bis auf die Dachlattung abgetragen. NĂ€chstes Wochenende geht es dann mit dem Öffnen des Dachstuhles und dem Aufstellen der Dachgaube weiter.
  • 10.08.18 – Vorbereitung der Einzelteile der Dachgaube
    Am Freitag wurden sÀmtliche Einzelteile der Dachgaube, wie beispielsweise die Pfosten und Dachsparren, bereits am Boden vorbereitet, damit diese bereits fertig mittels Kran auf das Dach gehoben werden können.
  • 11.08.18 – Aufstellen der Dachgaube
    Am Samstag wurde dann der Großteil der Arbeiten durchgefĂŒhrt. Nachdem die alte Dachschalung und der Dachstuhl im Bereich der Gaube abgetragen wurden, konnten anschließend die Einzelteile per Kran auf das Dach gehoben werden. Somit konnte die Dachgaube StĂŒck fĂŒr StĂŒck aufgebaut werden. Nach dem Aufbau der Gaube wurde diese noch eingeschalt und mit einer Folie versehen, die sie vor WitterungseinflĂŒssen bis zu den Dachdeckerarbeiten schĂŒtzen soll. Vielen Dank nochmals an die Firma Beyer Baustoffe GmbH fĂŒr die Bereitstellung des Ladekranes!
  • 11.08.18 – Richtfest 

Nach den letzten arbeitsreichen Tagen wurde abschließend zusammen mit allen Helfern das Richtfest gefeiert, ein ausfĂŒhrlicher Bericht folgt noch hierzu.

Alle Bilder vom Ausbau finden Sie in unserem Album bei:

Dachgaubenausbau am GerÀtehaus 2018

50 new photos · Album by Freiwillige Feuerwehr Berg


Weitere ausfĂŒhrliche Presseberichterstattung:

Amtliche Bekanntmachungen der Gemeinde Berg in „Wir im Frankenwald“ vom 17.08.18 hier dowloaden > 

(PDF, 5,76 MB, Berichte auf Seite 10 und 15)